Der Myostatiktest als Kompass in der Neurolinguistik
 

Der NLC®-Basisworkshop richtet sich an ausgebildete Coaches, Therapeuten und
Trainer die im Bereich "Kompetenz in Kommunikations-psychologie" bereits mindestens
130 Stunden Basis-Ausbildung absolviert haben.
 

In diesem Workshop werden die Durchführung des Myostatiktests und die Integration
des "Coaching-Kompass" in die von den Teilnehmern bereits genutzten Methoden-Tools unterrichtet. Der Myostatiktest ermöglicht die punktgenaue Definition eines relevanten Coaching-Themas, den sicheren Umgang mit den angewandten Methoden und die schnelle Überprüfung der Wirkung einer Coaching-Intervention. Auf diesem Wege entsteht eine gezielte "Abkürzung zur Lösung".

 


Als Navigations-Daten nutzt der Coach die "Vita-Sprache"
seiner Coachees.

Gemeint sind emotional aufgeladene Referenzwörter oder Glaubenssätze, die in der Neurobiologie entweder ein "Stop" oder ein "Go" bewirken. Entweder fühlt sich der Mensch blockiert oder die Wort-Resonanz geht mit einem Ausleben der inneren Potenziale einher.
Der Coaching-Prozess gilt als erfolgreich abgeschlossen, wenn nach einer Intervention alle relevanten Referenzwörter eines Coaching-Themas in "Go-Wörter" verwandelt werden konnten.

 

Zulassungsvoraussetzungen
Sie verfügen über eine anerkannte NLP-Ausbildung mit mindestens 130 Stunden Lehre? Oder Sie haben eine Coach-Ausbildung mit NLP-Elementen mit mindestens 145 Lehrstunden abgeschlossen? Dann erfüllen Sie die Voraussetzung, um bei diesem Workshop zum „NLC®-Practitioner“ mit dem Siegel der GNLC - Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. dabei zu sein. 


NLC® baut auf NLP® auf und stellt die emotionale Bedeutung von Schlüsselwörtern und Schlüsselsätzen in den Mittelpunkt des Coachings nach dem Motto „Sprache wirkt Wunder“! Sie erlernen einen besonders gut beforschten Muskeltest und seinen Einsatz mit dem Ziel maßgeschneiderter und punktgenauer Coachings. 
 

 

Ausbildungsform
Das 2-tägige Training richtet sich an professionelle Trainer, Therapeuten und Coaches.
Es stellt ein zusätzliches Modul zu einer abgeschlossenen Ausbildung in NLP®, Kommunikationspsychologie, Psychotherapie oder vergleichbarer Abschlüsse dar. Ausgebildete PRÄGRESS®-Professionells Resilienz, die die stufenweise Resilienzausbildung nach dem Schema der Gesellschaft für Resilienz erfolgreich abgeschlossen haben, verfügen ebenfalls über die geforderten Voraussetzungen. www.resilienz.managment

 

 

NLC®–Basisworkshop & Forschung
Im Workshop wird den Teilnehmern neben dem praktischen Üben auch der umfangreiche Forschungs-Hintergrund des Neurolinguistischen Coachings vermittelt. Die Inhalte richten
sich nach dem Buch "Neurolinguistisches Coaching - Sprache wirkt Wunder" - von Cora Besser-Siegmund und Lola Siegmund, Jungfermann-Verlag Oktober 2015

Mit Ihrer Teilnahme am Workshop „NLC®-Practitioner“ fördern Sie auch die Coaching-Forschung.


Forschungsprojekt
Das Besser-Siegmund-Institut unterstützt aktuell ein Forschungsprojekt zum Thema „Kurzzeit-Coaching“ an der Deutschen Sporthochschule Köln.  Ausführliche Informationen darüber erhalten Sie unter www.nlc-info.org. 



Ausbildungsprogramm und Inhalte
Die Ausbildung findet in Rahmen eines ein 2-tägigen Trainings statt mit den folgenden Kernthemen:

  • Neuromatrix, Sprache und Emotionen
  • Was sind „Buzzwords“ und was ist „Priming“?
  • Wie wirkt die „Vita-Sprache“ eines Menschen im Coaching?
  • Die Abkürzung zur Lösung: Arbeit mit dem Myostatiktest als Coaching-Kompass

 

Abschluss
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Basisausbildung können Sie das vermittelte Wissen sofort einsetzen, um Ihre Patienten noch effektiver zu unterstützen. Der Workshop schließt mit dem Abschluss-Zertifikat „NLC®-Practitioner“ ab.

Sie erhalten dieses Zertifikat mit dem Verbandssiegel der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching - GNLC. Die Gesellschaft für RESILIENZ ist anerkanntes Lehrinstitut der GNLC. 



Warum es Sinn macht, sich bei uns fortzubilden 
Wir legen Wert darauf, Sie bestmöglich fortzubilden, so dass Sie die erlernten Techniken
und Methoden sofort für sich und Ihre Klienten anwenden können. Im Rahmen der Basisausbildung gehen wir auf Ihre jeweilige berufliche Ausbildung ein. Eine kleine Teilnehmerzahl ermöglicht ein strukturiertes und effizientes Lernen unter Anleitung der erfahrenen NLC®- und wingwave®-Lehrtrainerin Sabine Jochheim, die Ihr Wissen bereits
seit vielen Jahren erfolgreich einsetzt und weitergibt. 



Investition
450,00 € (400,00 € für Teilnehmer des wingwave®-Qualitätszirkels)
Für den Fall, dass Sie danach „Lust auf mehr“ verspüren, erhalten Sie von uns einen Rabatt von 10% auf den Netto-Preis einer wingwave®-Ausbildung, oder einer anderen Ausbildung der Gesellschaft für Resilienz.



Lehrgangsleitung
Die Lehrgangsleitung erfolgt durch Sabine Jochheim, Geschäftsführerin der Gesellschaft
für Resilienz sowie NLC®- und wingwave®-Lehrtrainerin. Sie entscheidet in allen Angelegenheiten des Lehrgangs, soweit sie nicht anderen Organen der GNLC zugeordnet
sind.
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann schauen Sie unter "Unsere Ausbildungstermine" nach einem geeigneten Zeitpunkt.

 

 

 

Neben den Standorten Berchtesgaden, Wyk auf Föhr und Glücksburg kommen wir auf Anfrage auch gerne in Ihre Nähe. Sprechen Sie uns einfach an! 

 

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung zum NLC Basis Workshop

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
wingwave® Coaching & Lehrinstiut - Gesellschaft für Resilienz mbH Copyright 2014-2019